Voten für Pfoten

Tierschutz per Upvote


Wenn wir über Inserate von Tierschutzorganisationen stolpern, die einsame Hunde vermitteln, möchten wir sie am liebsten alle adoptieren. Aber das geht nicht!
Zum einen haben wir bereits eine Hündin aus Rumänien bei uns aufgenommen und selbst wenn wir noch einen zweiten Hund zu uns holen und vielleicht einen dritten… irgendwann muss man schon aus Platzgründen eine Grenze setzen. Zum anderen ist es natürlich auch eine finanzielle Frage. Aber wenn wir diese Bilder sehen, möchten wir gerne helfen, irgendwie die Organisationen unterstützen. Vielleicht können wir hier alle gemeinsam helfen.

Wer wir sind und was wir wollen

In der Vergangenheit haben wir bereits ehrenamtlich Webseiten für Tierschutzorganisationen erstellt und gepflegt. Leider hat sich das aufgrund unserer Festanstellungen als deutlich zu zeitintensiv herausgestellt, weswegen sich dies nicht weiterführen ließ. Es hat uns aber keine Ruhe gelassen und wir haben überlegt, wie wir noch helfen können. Und dann kam uns die Idee, die Vermittlungsanzeigen im Interesse der einzelnen Vereine auf der Steem Plattform zu veröffentlichen. Natürlich in Absprache und mit schriftlicher Genehmigung der jeweiligen Vereine. Das steigert auf der einen Seite die Reichweite der einzelnen Inserate, bringt aber auch Hilfe in Geldform, da Futter und Utensilien für die Hunde immer knapp sind oder gar fehlen. Und Upvotes der Steem Artikel generieren Geld. Nämlich zum Teil sogenannte Steem und Steem Dollar, die sich in Euro wandeln lassen und zum anderen Teil Steem Power, die wieder in den Account zurück fließt, um Reichweite und Einfluß für folgende Beiträge zu erhöhen. Eine ausführlichere Erklärung hierzu findet Ihr weiter unten. Die Leser können also durch einen simplen "Klick" Gutes tun und Geld spenden - ohne selbst welches ausgeben zu müssen. Tierschutz durch Voten für Pfoten!
Diese Steem und Steem Dollar werden vollständig monatlich an die Vereine gespendet. Das berechnen wir exakt in Relation zu den Einnahmen der jeweiligen Artikel und deren Herkunft.
Um größtmögliche Transparenz zu gewährleisten, haben wir eine Übersicht, wie viel welche Vereine bekommen haben, die jederzeit eingesehen werden kann. Eine Übersicht, wie viel welche Vereine bekommen haben, findet ihr in dieser Tabelle.

Wie funktioniert die Steem Plattform


Steem ist ein Social Network basierend auf einer Blockchain und beinhaltet insgesamt zwei Kryptowährungen, Steem und Steem Dollar. Als Blockchain funktioniert Steem dezentral, demzufolge gibt es keine zentrale Anlaufstelle oder Autorität, die über die Inhalte bestimmen könnte. Zu dieser Blockchain gibt es mehrere Zugänge, einer davon ist Steemit. Dort hat jeder Account seinen eigenen Blog und kann dort eigene Beiträge veröffentlichen. In unserem Fall sieht man hier unseren Blog und hier einen Beitrag.
Auf der Steem Blockchain entsteht Geld durch die Interaktion der Benutzer mit der Plattform. Upvotes, die in Kryptowährungen ausgezahlt werden, sind daher keine Ausgabe desjenigen, der den Vote vornimmt. Um letztlich die Kryptowährung in Euro beispielsweise zu tauschen, benötigt es eine Börse. Dort werden Kryptowährungen untereinander oder auch in Euro gehandelt.

votes
Der unter den Beiträgen stehende Betrag setzt sich zusammen aus Steem, Steem Dollar und Steem Power zum aktuellen Umrechnungskurs. Steem Power ist nicht ohne Weiteres handelbar, da dies im Account festgesetzt ist. Man kann dies durch ein "Power down" zwar langsam abbauen, das wiederum schadet jedoch wieder der Höhe eines eigenen Votes. Es ist daher mit hoher Wahrscheinlichkeit klüger, die Steem Power innerhalb der Blockchain einzusetzen oder zu delegieren, um daraus weitere Steem und Steem Dollar zu generieren, die erheblich leichter handelbar sind. Primäres Ziel ist es, Steem und Steem Dollar in Euro umzuwandeln und entsprechend der Beiträge auf die Vereine vollständig als Spende zu verteilen, weshalb das Hauptaugenmerk auch auf eben diese Währungen gelegt ist.
Die Steem Power legt ebenso fest, wie hoch der eigene Vote bei anderen ausfällt. Daher ist es sinnvoll, loyale Voter des NosDos Accounts auch mit wachsenden Votes belohnen zu können.

votes
Sieben Tage nach Veröffentlichung eines Artikels wird dessen Abrechnung durch die Blockchain automatisiert vorgenommen und man kann einen Einblick in die Aufteilung erhalten. Der Gesamtbetrag teilt sich in Beträge für den Autoren und die Kuratoren auf. Demzufolge erhält der Autor des Beitrags ca. 75% und die restlichen 25% werden unter den Kuratoren, die gevotet haben, in Relation zur eigenen Höhe des Votes aufgeteilt. So haben alle etwas davon und die Voter werden motiviert auch zu voten. Die 75% des Autors werden vom System in Steem, Steem Dollar und Steem Power aufgeteilt und ausgezahlt.

Zusätzlich bietet Steem auch ein sogenanntes Reputationssystem. Je höher die eigene Reputation, desto höher ist allgemein auch die Reichweite der eigenen Beiträge. Hier entsprang auch die Idee, alle Vereine in einem Account zu vereinen, um die maximale Reichweite zu gewährleisten. Grob gesagt ist die Reichweite proportional zu der Reputation sowie zu den zu erwartenden Upvotes und damit auch zu den erwartenden Einkünfte.

votingpower
Anders als auf gewöhnlichen Webseiten, macht es auf der Steem Plattform jedoch keinen Sinn Unmengen an Artikeln zu veröffentlichen. Jeder hat eine begrenzte sogenannte Voting Power zur Verfügung, die sich täglich nur um 20% auflädt. Jeder einzelne Vote kostet ein paar Prozente. Veröffentlicht man also eine zu hohe Anzahl an Beiträgen, werden die Benutzer kaum eine Möglichkeit haben, auf diese Beiträge zu voten, da die Voting Power dafür dann nicht ausreicht. Eine erhöhte Anzahl an Beiträgen steigert die Einnahmen in keiner Weise, sondern verteilt diese nur in kleinere Stückchen.

Entscheidend ist schlussendlich ein Grundwissen im Umgang mit Blockchains und ein Gespür für die richtige Anzahl an Beiträgen sowie eine gewisse Affinität zu Kryptowährungen und deren Handhabung. Diese Expertise bringen wir ein, um etwas zu bewirken.

Wer kann mitmachen



Alle Tierschutzvereine, die uns eine Genehmigung erteilen, ihre Inhalte auf der Steem Plattform zu veröffentlichen. Für teilnehmende Vereine entstehen weder Kosten noch Aufwand. Mit der Genehmigung der jeweiligen Vereine holen wir uns die Texte von den Webseiten und machen daraus Artikel für die Steem Plattform. Folgende Vereine haben uns ihre Genehmigung bereits erteilt und sind demzufolge dabei:

  • Tierhilfe Pfotentraum e.V.
  • SOS-Hunde GC
  • Dog Rescue Stuttgart e.V.
  • Hundehilfe ohne Grenzen e.V.